6/21

875 € - 965 €

Nord-Ostsee-Kanal

26. Mai 2021 bis 01. Juni 2021
Bilder©Gerald Hänel, GARP

 

Gemütliches Radeln entlang dem Nord-Ostsee-Kanal

Der 1895 eröffnete Nord-Ostsee-Kanal ist eine der meistbefahrenen Schifffahrtstrecken der Welt mit einer Länge von 98 km. Die 2 Schleusen in Brunsbüttel und Kiel passieren jährlich rund 30.000 Schiffe und in der Zeit zwischen Mai und Oktober sind auf dem Kanal besonders viele Passagierschiffe unterwegs. 10 teilweise spektakuläre Brücken führen über den Kanal und erlauben Schiffen bis 40 Meter Höhe die Durchfahrt. Insgesamt sind 14 Fähren im Einsatz, die Tag und Nacht Autos, Fahrräder und Fußgänger aufgrund einer kaiserlichen Verordnung kostenlos von einem Ufer zum anderen fahren. 327 km liegen vor Ihnen, natürlich oft am Kanal entlang mit Blick auf die großen „Pötte“, aber Sie lernen auch das Hinterland zu beiden Seiten des Kanals kennen. Kleine idyllische Bauerndörfer und reizvolle Städte laden zur Rast ein und warten darauf, von Ihnen erkundet zu werden.
Sie wohnen im ****Hotel COVENTGARTEN in Rendsburg, direkt am Ufer des Nord-Ostsee-Kanals und am einzigen Fußgängertunnel, der unter dem Kanal herführt. Das Hotel bietet Ihnen traumhafte Ausblicke und kurze Wege zu allem, was Sie in Rendsburg entdecken möchten.Der Dümmer See liegt im Dreieck zwischen den Flecken und Städten Lemförde, Damme und Diepholz und wird von der Hunte durchflossen.
 
 

Unsere Leistungen für Sie:   

  • Fahrt im modernen Hennecke Reisebus 
  • 6 x Übernachtung im ****Hotel COVENTGARTEN in Doppelzimmern
  • 1 x Busfrühstück
  • 6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen
  • Ein Mineralwasser pro Tag/Zimmer
  • Kostenfreie Nutzung der Sauna zu den Öffnungszeiten
  • Kostenfreies WLAN im Hotel
  • 5 x geführte Radtouren
  • Radbeförderung im professionellen Radanhänger
  • kostenlose Unterstellmöglichkeit der Fahrräder
  • Reisebegleitung durch Hennecke Reisen
 

Unser Programm für Sie mit dem E-Bike:

Mittwoch, 26.05.2021
Anreise im modernen Reisebus nach Rendsburg
Unterwegs servieren wir Ihnen in der Pause ein Busfrühstück, bevor es weiter bis zu Ihrem Hotel Covent Garten geht. Anschließend beziehen Sie Ihre Zimmer im Hotel COVENTGARTEN.
Abendessen im Hotel
 
Donnerstag, 27.05.2021
Brunsbüttel – Hanerau-Hademarschen, Strecke ca. 68 km
Nach dem Frühstück bringt der Bus Sie nach Brunsbüttel. An den Schleusen des Nord-Ostsee-Kanals (NOK) beginnt Ihre heutige Tour. Es erwarten Sie verschiedene Fährüberfahrten, Sie unterfahren die längste Hochbrücke Deutschlands bei Brunsbüttel mit 2.831 Metern Länge und radeln durch das Buchholzer Moor. Ein nächstes Highlight ist die Hochbrücke Hochdonn (Länge 2.218 Meter).
Nach einer weiteren Fährfahrt und der Mittagspause radeln Sie durch das Hinterland, vorbei an Wacken, dem Austragungsort des Wacken Open Air. Die nächste Fähre und Brücke erwartet Sie in Hohenhörn, Sie radeln durch Schafstedt und folgen dem Alten Landweg Richtung Grünentaler Hochbrücke. Sie überfahren den NOK über die Brücke und genießen den Blick von der Denkmal-Plattform.
Bei Allersdorf besteht die Möglichkeit, den Steinzeitpark Dithmarschen (Eintritt nicht im Preis inkludiert) zu besichtigen. Ab Offenbüttel folgen Sie der deutschen Fährstraße und überqueren den NOK mit der Fähre Fischerhütte. Die Etappe endet bei Hanerau-Hademarschen, dem Alterswohnsitz von Theodor Storm. Von dort erfolgt die Rückfahrt ins Hotel nach Rendsburg.
Abendessen im Hotel
 
Freitag, 28.05.2021
Hanerau-Hademarschen – Breiholz, Strecke ca. 62 km
Nach dem Frühstück bringt der Bus Sie zum Endpunkt der Vortagesetappe. Sie starten südwärts leicht hügelig durch kleine Orte und gelangen wieder zum NOK. Auf der rechten Seite geht es nordwärts und Sie unterqueren die Grünentaler Hochbrücke. Sie gelangen wieder zur Fähre Fischerhütte. Entlang des bewaldeten Uferradweges radeln Sie zur Gieselau-Schleuse und kurz danach zur Fähre Oldenbüttel. Nach der Mittagspause fahren Sie durch die traumhafte Landschaft des Naturschutzgebietes Haaler Au und gelangen nach 20 km wieder zum NOK und zur Fähre Breiholz. Nach dem Übersetzen erfolgt die Verladung der Räder und die Rückfahrt zum Hotel.
Abendessen im Hotel                                                                            
 
Samstag, 29.05.2021
Breiholz – Rendsburg, Strecke ca. 66 km
Nach dem Frühstück erfolgt die kurze Fahrt nach Breiholz. Sie radeln durch das alte Fischerdorf und ein Stück entlang der Eider, bis Sie hinter Hörsten dem NOK bis kurz vor Rendsburg folgen. Am Ortsausgang von Nübbel biegen Sie vom NOK ab und fahren entlang des Fockbeker Sees. Nach Unterquerung der Eiderbrücke geht es weiter entlang der Eider, dem Rendsburger Stadtpark und dem Stadtsee bis zum Paradeplatz. Auf sicheren Radwegen fahren Sie durch die barocke Altstadt bis zur Schiffsbegrüßungsanlage. Dort machen Sie eine Mittagspause. Anschließend wartet ein Highlight der Tour auf Sie: die Überquerung des NOK mit der unter Denkmalschutz stehenden Schwebefähre, die unter der Rendsburger Hochbrücke hängt. In schöner Kanaluferfuhrt radeln Sie südwärts bis zur bekannten Lotsenstation Rüsterbergen, wo die Lotsen über Strickleitern von den Schiffen ein- und austeigen. Weiter geht es landeinwärts und Sie gelangen nach Jevenstedt zu dem einsamen Moorland „Wilde Moor“. Vorbei an der Lürssen-Werft erreichen Sie die Fähre Nobiskrug und kommen über den Obereiderhafen zurück zu Ihrem Hotel.
Abendessen im Hotel               
 
Sonntag, 30.05.2021
Rendsburg – Melsdorf, Strecke ca. 73 km
Nach dem Frühstück radeln Sie vom Hotel zum Obereiderhafen. Es geht stadtaufwärts am Skulpturenpark vorbei und über den herrlichen historischen Treidelweg am Borgstedter See. Sie unterqueren die Rader Hochbrücke der A7, biegen nach Bünsdorf ab und radeln ein Stück am Wittensee vorbei, bevor Sie am NOK die Kanalfähre Sehestedt erreichen. Nach knapp 3 km überqueren Sie den alten Eider-Kanal über die Kluvensieker Schleuse. Ab Bovenau radeln Sie über weilerartige, kleine ehemalige Gutsdörfer bis nach Rade. In Brauer’s Aalkate direkt am NOK erfolgt die Mittagspause. In Klein-Königsförde gelangen Sie zu der Alten Eider-Kanalschleuse und der restaurierten Holländerklappbrücke. Nachdem Sie die Krummwisch-Dörfer durchfahren haben, unterqueren Sie die A210 Kiel-Rendsburg. Ein Höhepunkt des NOK Radwegs ist die Fahrt auf dem historischen Treidelweg längst des Achterwehrer Schifffahrtskanal. In Melsdorf vor den Toren von Kiel werden die Räder verladen und der Bus bringt Sie zurück zum Hotel.
Abendessen im Hotel
 
Montag, 31.05.2021
Suchsdorf – Kiel, Strecke ca. 56 km
Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus nach Suchsdorf. Dort beginnt Ihre letzte Etappe. Sie radeln 6,5 km in südliche Richtung entlang des NOK bis zur Fähre Landwehr. Es geht durch den dänischen Wohld, einer Halbinsel zwischen Eckernförde und Kiel. Auf dem Weg nach Gettorf, dem Hauptort der Region, passieren Sie den Teufelsstein, welcher der größte Findling Schleswig-Holsteins ist. In Gettorf machen Sie eine Mittagspause. Über Neuwittenbeck erreichen Sie wieder den NOK. Sie unterqueren die Alte Levensauer Hochbrücke und die moderne Brücke der B76. Ab da sind es noch 6 km bis zum Ende des NOK. Nach Unterquerung der Holtenauer Hochbrücke erreichen Sie die Schleusenanlage Kiel. Genießen Sie den Blick am Leuchtturm in die Kieler Bucht und das Marine-Ehrenmal Laboe. Nach der Pause im Schiffercafé Kiel wartet die letzte Fährfahrt mit der Personenfähre Kiel-Holtenau auf Sie. Auf gut ausgebauten Radwegen gelangen Sie zum Tirpitzhafen, an deren Südmole der Liegeplatz der „Gorch Fock“ ist. Über die autofreie Promenade „Kiellinie“ radeln Sie am Villen- und Regierungsviertel vorbei, bevor die Räder auf dem Busparkplatz am Hauptbahnhof verladen werden und die Rückfahrt zum Hotel erfolgt.
Abendessen im Hotel
 
Dienstag, 01.06.2021
Nach dem Frühstück erfolgt die Rückfahrt ins Sauerland mit schönen Erinnerungen an eine erlebnisreiche Reise. 
(Programmänderungen vor Ort möglich)
 
Kinderpreise auf Anfrage!
Bei Dieser Reise gilt die Stornostaffel E.

Buchen Sie jetzt!

Normalpreis
965 €
Frühbucher-Preis bis 15.02.2021
875 €
02721.10789
Mehr Kontakt

Zusätzliche Termine

Hennecke Reisen

Dorfstraße 39a
57368 Lennestadt – Theten

Tel: 02721/10789
Fax: 02721/20210

Email: kontakt@hennecke-reisen.de
Homepage: www.hennecke-reisen.de

Bürozeiten

Aufgrund von Corona haben sich unsere Bürozeiten geändert:

Montag - Freitag : 8.00 -  13.00 Uhr

hennecke logo 250px weiss

 

 

Anschrift Reisebüro

Kölner Straße 102

57368 Lennestadt – Grevenbrück

 

Rechtliches

Datenschutz

Impressum

Unsere Partner

berlin topreisen web

 

mueller reisen

Das Müller-Reisejahr 2021

Neu im Programm: Partyradeln - tagsüber radeln und abends feiern!